déi gréng zu Budget rectifié 2017 und Budget initial 2018

Publié le

Durch die Gemeindefinanzreform der aktuellen Regierung erhält Mamer rund vier Millionen Euro mehr an staatlichen Einnahmen. Der finanzielle Spielraum der Gemeinde verbessert sich dadurch auf eine beeindruckende Art und Weise (auch wenn darüber in der Budgetvorstellung kein einziges Wort gesagt wurde): der ordentliche Überschuss wächst auf 10,6 Millionen Euro!


Diese Mehreinnahmen sollen laut déi gréng Mamer vorrangig für jene Bereiche genutzt werden, die bisher von der Mehrheit vernachlässigt wurden: Mobilität und Verkehrsberuhigung, soziale Initiativen (vor allem aber bei weitem nicht nur im Wohnungsbau), Natur- und Klimaschutz, eine wahre Bürgerbeteiligung anstatt eines immer kostenintensiveren Marketings ...

Weil dies weiterhin nicht erkennbar ist, stimmten déi gréng gegen das Budget.